FH Technikum Wien finanziert allen Angestellten Klimaticket oder Jahreskarte

Jul 6, 2022 | Innovation

Um eine klimafreundliche Anreise zur Arbeit zu unterstützen, stellt die Fachhochschule sämtlichen Angestellten kostenlos ein Klimaticket oder eine Jahreskarte der Wiener Linien zur Verfügung.

Folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn!

In Zeiten des Klimawandels, sommerlicher Hitzewellen und steigender Energiepreise setzt die FH Technikum Wien ein wichtiges Zeichen in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Für sämtliche angestellten Mitarbeiter*innen übernimmt die Fachhochschule die Kosten für ein österreichweit in allen öffentlichen Verkehrsmitteln gültiges Klimaticket oder eine Jahreskarte der Wiener Linien.

Die Geschäftsführung will damit einen Beitrag zur CO2-Reduktion leisten und eine klimafreundliche Anreise zur Arbeit unterstützen. „Mit diesem Angebot wollen wir zeigen, dass wir als Hochschule unsere Verantwortung für die Umwelt ernst nehmen und ein Signal für nachhaltige Mobilität setzen. Wir möchten damit auch einen Anreiz schaffen und die Mitarbeiter*innen motivieren, das Auto stehen zu lassen und das breite Angebot an Öffis zu nutzen“, sagt Geschäftsführerin Gabriele Költringer.
Florian Eckkrammer, ebenfalls Geschäftsführer der Fachhochschule, ergänzt: „Wir wollen uns hier auch als Arbeitgeber klar positionieren und freuen uns, in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten unseren Angestellten einen zusätzlichen Benefit mit einem ökologisch sinnvollen Hintergrund bieten zu können.“

Bei der FH Technikum Wien sowie der Weiterbildungsakademie Technikum Wien GmbH sind derzeit insgesamt 498 angestellte Mitarbeiter*innen beschäftigt.

Mit dem Angebot für kostenlose Öffi-Tickets baut die Fachhochschule ihr Engagement im Bereich Nachhaltigkeit weiter aus. Seit Ende vergangenen Jahres ist das Technikum auch Mitglied im „Bündnis Nachhaltige Hochschulen“, mit dem die 13 beteiligten Bildungsinstitutionen ihre Aktivitäten in dem Bereich bündeln und Maßnahmen in Lehre, Forschung, Kooperation und Hochschulmanagement umsetzen.

Diesen Artikel auf Social Media teilen:

Ähnliche Artikel

Lilian Meyer: „Die Produkte von Alstom sind vor allem durch Innovation getrieben!“

Lilian Meyer: „Die Produkte von Alstom sind vor allem durch Innovation getrieben!“

Lilian Meyer ist seit acht Monaten Geschäftsführerin von Alstom Österreich und zieht im Gespräch mit Eisenbahn.Blog eine äußerst positive Bilanz ihrer bisherigen Tätigkeit.
Im Interview spricht Meyer unter anderem über die zentralen Herausforderungen und Chancen der österreichischen Bahnindustrie, den erfolgreichen Aufbau eines diversen Teams und Investitionen in die Zukunft.