Zukunft der Berliner U-Bahn: Modernisierung mit CBTC-Technologie

Jul 5, 2024 | Infrastruktur, ÖPNV

Die Berliner U-Bahn ist ein unverzichtbarer Bestandteil der städtischen Mobilität, gewachsen über mehr als ein Jahrhundert und fundamental für die Verbindung der Bezirke und Kieze sowie für die Bewohner und Besucher der Hauptstadt. Mit einem geplanten Streckenausbau und der Erneuerung der Fahrzeugflotte setzt die BVG auf eine zukunftsfähige Modernisierung, die nun durch die Einführung modernster Leit- und Sicherungstechnik einen bedeutenden Schritt vorwärts macht.

CBTC für die U5 und U8: Digitale Innovation für mehr Kapazität und Zuverlässigkeit

Die Berliner Verkehrsbetriebe haben Siemens Mobility mit der Ausrüstung der U-Bahn-Linien U5 und U8 mit CBTC (Communications-Based Train Control) beauftragt. Diese fortschrittliche Technologie ermöglicht es, Züge teilautomatisiert und in engerem Abstand fahren zu lassen, was zu einer erheblichen Steigerung der Kapazität führt – und das ohne den Bau neuer Gleisanlagen. Die Kapazitätserhöhung könnte bis zu 30 Prozent betragen und stellt eine bedeutende Verbesserung der Betriebsflexibilität und Zuverlässigkeit dar.

CBTC: Technologie im Detail

CBTC nutzt eine komplexe Infrastruktur aus digitalen Signalen und bidirektionaler, funkbasierter Datenkommunikation zwischen Fahrzeugen und der Strecke. Dies ermöglicht nicht nur engere Zugfolgen, sondern auch eine präzisere Fahrplantaktung sowie energieeffizienteres und komfortableres Fahren durch sanfteres Beschleunigen und Bremsen. Diese Innovation bringt Vorteile für Fahrgäste, Umwelt und den Betrieb gleichermaßen.

Zeitplan und Zukunftsausblick

Die Linien U5 und U8 wurden als erste für die CBTC-Ausrüstung ausgewählt, da eine Erneuerung der Zugsicherungstechnik ohnehin erforderlich war. Die BVG plant, den teilautomatisierten Betrieb auf der U5 bis 2029 und auf der U8 bis 2032 aufzunehmen. Dies markiert einen wichtigen Meilenstein auf dem Weg zu einer modernen und effizienten Berliner U-Bahn.

Die Einführung von CBTC ist Teil eines breiteren Modernisierungsplans der BVG, der darauf abzielt, die Leistungsfähigkeit und Nachhaltigkeit des Schienennetzes der Hauptstadt zu stärken und die Herausforderungen einer wachsenden Bevölkerung zu bewältigen.

Diesen Artikel auf Social Media teilen:

Ähnliche Artikel